6 Tage mit Sophia Thiel in Los Angeles

Sophia Thiel und Kim in LA

Kim und ihr Trip mit Sophia Thiel nach L.A.

Hey ihr Lieben,
wer die Seite von bodyweight-workouts schon etwas länger verfolgt, kennt mich eventuell noch.
Meine Name ist Kim und ich habe anfang des Jahres das „12-Wochen-Programm“ von Sophia Thiel erfolgreich absolviert. Ich habe jede Woche einen kleinen Erfahrungsbericht (Kims Bericht gibt es hier) an bodyweight-workouts gesendet und hatte somit noch etwas mehr Motivation am Ball zu bleiben.

Nun habe ich etwas noch viel aufregenderes, dass ich euch mitteilen muss !!!
Es gab vor ein paar Monaten ein Gewinnspiel für die Absolventen des 12-Wochen-Programms von der lieben Sophia. Bei diesem Gewinnspiel konnten drei von ihnen einen einwöchigen Trip nach Los Angeles gewinnen, um dort gemeinsam mit Sophia Thiel im Golds Gym am Venice Beach zu trainieren.
Um an diesem Gewinnspiel teilnehmen zu können, sollten wir auf Instagram (Kim bei Instagram) ein kreatives Foto hochladen, auf dem wir zeigten, wie sich unser Leben verändert hat, wie wir Sport treiben oder eben unsere Ernährung umgestellt haben.

Und was soll ich sagen: ICH HABE GEWONNEN !!! Ich habe vorher noch nie etwas gewonnen :) und daher möchte ich meine Erfahrungen mit Euch teilen.

Mit Sophia Thiel nach L.A.

Es ging am Montag, den 1.8.2016 von meinem Heimatbahnhof Kiel los in Richtung Düsseldorfer Flughafen, wo ich dann die anderen beiden Gewinnerinnen getroffen habe. Von dort aus ging ein Direktflug Richtung Los Angeles :). Wir kamen gegen 17 Uhr ca. am Flughafen LAX an. Dort wartete dann die Frau, die alles mit organisiert hat und brachte uns zu unserem Hotel „The Kinney“ direkt an dem wunderschönen „abbot kinney blvd“ am venice beach. Da wir 12 Stunden geflogen sind und es auch recht spät wurde, waren wir nur noch im „Ralphs“ einkaufen und sind dann recht früh ins Bett gegangen.

Kim_venice_beach

Am Dienstag, an dem ich dann auch noch Geburtstag hatte :) hatten wir Zeit für uns und konnten selbst unseren Tag gestalten. Dort waren wir einen Geburtstagskuchen in der bekannten „Cheesecakefaktory“ essen. Ich habe nicht einmal ein Stück geschafft, die sind so wahnsinnig mächtig!

Cheesecake

Mittwoch war es dann soweit! Wir hatten dann unser Training mit der lieben Sophia Thiel. Unser Hotel war nur 30 Gehminuten vom Golds Gym entfernt. Dort trafen wir dann zum ersten Mal auf Sophia. Und was soll ich sagen: sie war mir sofort sympathisch. Dass sie gut aussieht war ja von ihren Fotos und Videos klar, aber in Natura ist sie viel hübscher :). Dann kam raus was wir trainieren, es gab einen „LEGDAY“, Aua. Wir haben dann 4 Übungen gemacht: Squats, Beinpresse, Beintrizeps und Abduktoren.

Sophia Thiel Golds Gym

Kim und Sophia Thiel

Kim Golds Gym Legday

Ich mache jetzt seit einem halben Jahr Kraftsport. Unter anderem gehören die Squats natürlich zu den besten Übungen überhaupt und ich habe sie anscheinend immer falsch gemacht, obwohl ich ein kleiner Perfektionist bin. Aber meine Füße waren zu weit auseinander und ich habe meinen Hintern zu weit rausgestreckt. Nachdem ich dann die Tipps von Sophia beherzigte merkte ich, dass die Squats 1. viel intensiver waren ich aber 2. mehr Gewichte stemmen konnte!

Sophia Thiel und Kim Squats

Also dieses Training hat sich schon dadurch für mich sehr gelohnt.  Nach dem Training sind wir noch gemeinsam im „firehouse“ um die Ecke essen gewesen. Passenderweise gab es dort „Goldsgym-Gerichte“. Ich hatte das „bodybuilder-menu“. Es bestand aus: weißem Reis (gefühlt 1kg), Rinderfiletstreifen, Paprika, Zwiebeln und Pilze. Das Fleisch und die verschiedenen Gemüsesorten, konnte man sich nach Belieben zusammenstellen. Es war super lecker! Und was hat Sophia gegessen? Natürlich ihr eigenes vorgekochtes Menü :D.

Kim und Sophia Restaurant

Danach musste Sophia leider los, um noch etwas zu arbeiten. Hätte sie noch mehr Zeit gehabt, hätten wir danach noch mit Travis und Sophia ein „Ninja-Training“ am Strand absolviert – dazu kam es leider nicht.
Übrigens: ich hatte keinen Muskelkater nach dem Training :) bin anscheinend auf ´nem guten Weg.

Donnerstag haben wir dann gemeinsam eine sightseeingtour durch die Hotspots von Los Angeles gemacht. Es wurde ein kleiner Minivan mit privatem Fahrer für uns gemietet, der uns alles über L.A. erzählte. Die Tour ging von 7:30 Uhr – 17:00 Uhr. Wir haben Orte besucht, wie z.B. Beverly Hills, walk of fame, Hollywoodsign, chineese theatre… und dann waren wir noch auf dem farmers market etwas essen – auch hier hatte Sophia ihr eigenes vorgekochtes Essen in ihren bekannten Brotdosen dabei. Das nenn ich mal Disziplin. Anschließend haben wir uns dann von ihr verabschieden müssen.

Kim und Sophia Thiel Stadtrundfahrt

Sophia Thiel walk of fame

Kim und Sophia Thiel Hollywood Hills

Freitag hatten wir dann wieder einen Tag für uns bevor es Samstag wieder hieß: 12 Stunden Direktflug nach Düsseldorf – für mich dann noch 5 Stunden Zugfahrt nach Kiel. Aber das alles hat sich total gelohnt und ich bin so dankbar für diese Reise.

Kim in LA

Mein Eindruck von Sophia Thiel

Die Sophia ist echt eine super liebe und vor allem sehr disziplinierte Frau. Dass sie erst 21 Jahre alt ist, vergisst man sehr schnell. So selbstbewusst und bodenständig, wie sie bereits ist. Da kann man echt nur neidisch werden :) ! Ich konnte ihr so viele Fragen stellen (was ich auch echt getan habe-hoffe ich habe sie nicht genervt). Sie hat uns sogar noch nach München zum Trainieren eingeladen.
Leider ist es für mich eine lange Reise nach München, aber wer weiß, vielleicht fahre ich im Oktober wirklich mal dorthin. Bis dahin hat mich jetzt die Motivation noch mehr gepackt und ich will jetzt nochmal richtig Gas geben.
Nach den 12 Wochen hatte ich monatelang immer einen Gewichtsstillstand. Gewicht halten, ist ja schon mal super! Aber jetzt will ich mehr! Und Sophia gibt einem das Gefühl, dass man alles schaffen kann, was man sich in den Kopf setzt. Man muss dafür hart arbeiten, aber die Arbeit macht sich auf jeden Fall bezahlt, wenn man ihren Hammer Körper sieht.
Falls ihr Interesse habt, meinen weiteren Weg zu verfolgen könnt ihr mich gerne bei Instagram: Kimfk oder Snapchat: Kimmifk adden. Ich würde mich freuen.

Sophia wird auch ein Video bei Youtube von unseren Tagen hochladen, wann es genau online geht, kann ich euch aber nicht sagen. Schaut einfach jeden Donnerstag und Sonntag auf ihrem Sophia Thiels Youtubekanal – dann könnt ihr nichts verpassen.

Liebe Grüße
Eure Kim

von Iks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *