Bodychange mit Madbarz – Carolins 14. Woche

Madbarz Abnehmen Carolin Woche 14

14. Woche Madbarz

Es sind jetzt nur noch 4 Wochen bis ich mit meinem Madbarz Programm durch bin. Noch habe ich ein paar Kilos vor mir. Ich war hoch motiviert die vergangene Woche konsequent durch zu ziehen, aber da machte mir leider mein Job einen Strich durch die Rechnung. Der Montag ging schon stresserfüllt los und ich wusste, dass wird keine einfache Woche für mich.

So gings dann natürlich wie vorhergesehen weiter. Ich habe versucht mich zusammenzureißen aber es hat einfach nicht funktioniert. Klartext: Zwei Latte Macchiatos, einen Muffin und eine Tafel Schokolade. Ja, mein schlechtes Gewissen war sehr groß – mein innerer Schweinehund aber stärker als alles andere. Ich konnte einfach nicht wiederstehen.

Ernährung:

Meinen Essensplan habe ich die Woche durchgezogen. Ich habe sehr viel Lachs und Gemüsesuppe gegessen. Am Freitag durfte ich das erste mal seit langem wieder Tofu Chili essen und ich liebe es einfach. Es ist genau die richtige Portion, macht mich satt und ist sehr geschmackvoll wenn man es richtig würzt. Samstags gab es Kabeljau mit püriertem Blumenkohl. Der Blumenkohl wird in dem Falle mit Erdnussmus pürriert und ist daher ein etwas anderes Geschmackserlebnis, da man einen leicht nussigen Nachgeschmack hat. Im Großen und Ganzen schmeckt es ganz gut, würde aber glaube ich Blumenkohl – nur gekocht, bevorzugen.

Sport:

Wenigstens sportlich habe ich mich diese Woche an alles gehalten. 3 Workouts und 2 Laufeinheiten á 5 km. Ich habe alles durchgezogen weil ich wusste bzw. ahnen konnte, was mich auf meiner Waage erwartet. Ich versuchte mich sportlich noch mit aller Kraft gegen meine Essensrückschläge zu retten. Mit leichtem Erfolg!

Gewicht & Umfänge:

  • Gewicht: 69,2 kg (-7,8 kg)
  • Linkes Bein: 55 cm (-8 cm)
  • Rechtes Bein: 55 cm (-6 cm)
  • Bauch: 84 cm (-7 cm)
  • Taille: 67 cm (-10 cm)
  • Po: 98 cm (-10 cm)
  • Nacken: 34 cm (+-0 cm)
  • Linker Arm: 28 cm (-4 cm)
  • Rechter Arm: 28 cm (-3 cm)

von Carolin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *