Ergebnis nach 9. Wochen unserer Challenge

Finish

Halbzeit unserer Bodychange Challenge mit Madbarz

Die ersten 9 Wochen unserer Bodychange Challenge sind nun vorbei und wir möchten euch einen kleinen Einblick in die bisherigen Ergebnisse präsentieren.
Des Weiteren möchten wir euch sagen, wie wir bei dieser Challenge vorgehen und worauf wir achten, damit auch du damit Erfolg haben kannst.

Sport und Training

Als Sportprogramm haben wir bodyweight Übungen gewählt und passend dazu die App von Madbarz. Warum Madbarz? In der App von Madbarz gibt es über 70 verschiedene Übungen, bei denen der komplette Körper trainiert werden kann. Wir haben uns hier ganz bewusst für Madbarz entschieden, da Madbarz mehrere Variationen aus verschiedenen Grundübungen von Haus aus mitbringt. Des Weiteren ist die App kostenlos und stellt dem User 37 vorgefertigte Workouts zur Verfügung.

Anhand der App und der hier gegebenen Möglichkeiten haben wir aus den Übungen und den Workouts für die Teilnehmer personalisierte Trainingspläne erstellt. Ganz nach ihren Wünschen, Problemzonen und Zielen.
Die Trainingspläne sind so konzipiert, dass die Teilnehmer 4 Workouts die Woche machen müssen, diese aber in der Regel nicht länger als 20-35 Minuten andauern.

Ernährung

Wir haben uns für die kompletten 18 Wochen auf keine bestimmten Phasen festgelegt. Wir halten nichts davon, sich dauerhaft „Low Carb“ zu ernähren oder auf irgendeine Diät zu gehen. Hier wäre die Gefahr des JoJo-Effekts zu groß, was wiederum die Teilnehmer extrem demotivieren würde.
Uns ist es wichtig, dauerhaft einen Erfolg zu erzielen und das auch nach den 18 Wochen keine großen Überraschungen folgen. Daher setzen wir auf eine ausgewogene Ernährung mit einem mittleren Kaloriendefizit. Wir berechnen also den täglichen Verbrauch von jedem Teilnehmer und ermitteln so den Kalorienbedarf. Anschließend ziehen wir je nach Teilnehmer Kalorien ab und haben somit einen Richtwert.
Aus diesem Richtwert berechnen wir nun die Nährstoffverteilung nach Formel X und legen so den täglichen Bedarf an Kalorien und Makronährstoffen fest.

Mit diesen Werten erstellen wir dann auf die Person zugeschnittene Ernährungspläne, welche aus vielen verschiedenen, leckeren und gesunden Rezepten bestehen. Wir achten bei den Rezepten nicht nur auf die Makro-, sondern auch auf die Mikronährstoffe. Der Geschmack der Teilnehmer ist uns beim Erstellen der Ernährungspläne ebenso wichtig und wir stimmen mit ihnen gemeinsam wöchentlich die Rezepte ab.

Ergebnisse nach 9 Wochen

Carolin ist die erste Teilnehmerin, welche die 9. Woche unserer Bodychange Challenge mit Madbarz erreicht hat.

Wir ziehen nun einen ersten Vergleich anhand eines Vorher-/Nachher Fotos und vergleichen das Gewicht und die Körperumfänge, sowie den Körperfettanteil zum Start und nach 9 Wochen.

Carolin hat in den ersten 9 Wochen bereits super Ergebnisse erzielt und konnte deutlich an Gewicht, Körperfett und Umfängen an Bauch, Taille und Po verlieren.

Carolin zum Start der Challenge:

Carolin nach 9. Wochen:

Gewicht & Umfänge nach 9 Wochen:

  • Gewicht: 70,8 kg (-6,2 kg)
  • Körperfettanteil: 24% (- 7%)
  • Körperfettanteil in kg: 16,99 (-6,87 kg)
  • Linkes Bein: 55 cm (-8 cm)
  • Rechtes Bein: 55 cm (-6 cm)
  • Bauch: 85 cm (-6 cm)
  • Taille: 70 cm (-7 cm)
  • Po: 99 cm (-9 cm)
  • Nacken: 34 cm (-1 cm)
  • Linker Arm: 29 cm (-3 cm)
  • Rechter Arm: 28 cm (-3 cm)

Anhand von diesem positiven Ergebnis sind wir uns sicher, dass wir mit der Ernährung und dem Sportprogramm die richtige Wahl getroffen haben. Eine ausgewogene Ernährung mit Sport und dem Verzicht auf Diäten oder bestimmte Varianten.
Wir möchten hier aber nicht sagen, dass andere Wege falsch wären – Nur haben wir mit diesem Weg die bisher besten Ergebnisse erzielt und die besten Erfahrungen gemacht.

von Iks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *