Meine Erfahrung mit Madbarz

Madbarz_Training_start

Bodyweigt-Workout.com entdeckt

Bei Facebook bin ich auf bodyweight-workout.com aufmerksam geworden. Mein Interesse war geweckt, denn regelmäßiges Training fehlt mir, irgendwie bin ich „rausgekommen“.
Als Sportmuffel würde ich mich jetzt nicht bezeichnen. Ein Fitnessstudio hab ich ausprobiert, aber oft hatte ich das Gefühl „immer das Gleiche“ zu tun, da zu viele Geräte mich überfordert haben.
Vor ca. 1,5 Jahren habe ich mit Freunden Freeletics gemacht, das Trainingsprogramm fand ich super! Der einzige Haken, der Trainingsplan geht über stolze 15 Wochen! Nach und nach ist unsere Gruppe geschrumpft. Ich war auch eine derjenigen, die in Woche 10 schlapp gemacht hat. Ich wünsche mir was Neues, womit ich wieder in ein regelmäßiges Training einsteigen kann.

Die zusammengestellten Trainingspläne von Bodyweight Workout gehen über einen Zeitraum von 6 Wochen. Das finde ich super, da es ein überschaubarer Zeitraum ist. Trotzdem weiß ich nicht, ob ich es durchhalte, schließlich sind es 4 Einheiten pro Woche. Deshalb habe ich direkt eine Freundin überredet mitzumachen. Denn ich kenne mich, meine Motivation verabschiedet sich gern und schon ist das Training für ein paar Tage vergessen.

Bevor es losgehen kann, muss noch die App „MadBarz“ runtergeladen werden. Ein deutlicher Pluspunkt von Bodyweight Workout: Sowohl die App als auch die verschiedenen Trainingspläne sind kostenlos!! Die App ist übersichtlich aufgebaut, auch das Anlegen eines Accounts ist kein Problem. Erst habe ich befürchtet, alle Workouts einzeln zusammenstellen zu müssen, da Bodyweight Workout die Trainingspläne individuell gestaltet hat. Doch die Handhabung ist leicht, in der App können die Wiederholungen der Übungen ganz einfach verändert werden. Nur wenige Workouts müssen eigenständig und neu kreiert werden.

Die individuell abgestimmten Pläne sehe ich als großen Vorteil. Da ich regelmäßig jogge, möchte ich einen Cardio Trainingsplan auswählen. Auch den „Problemzonen“ soll es mit der HIIT-Methode an den Kragen gehen. Ausdauersport macht mir Spaß, allerdings fehlt meinem Körper einiges im Bereich Muskelaufbau, weshalb ich hoffe, dass der Bodyweight-Traningsplan eine gute Ergänzung sein wird. Ich DANKE an dieser Stelle dem Team von Bodyweight Workout, die mich bei der Auswahl des passenden Plans sehr gut beraten haben!

Morgen starte ich mit dem Plan Cardio-Advanced und bin auf das erste Workout gespannt.
„Cardio is not spanish“, auf geht’s…

von Kimi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *