Gute Vorsätze fürs neue Jahr!

gute Vorsätze fürs neue Jahr

Mit der richtigen Motivation abnehmen!

Wieder mal ist ein Jahr geschafft und das Neue bricht an. Und kaum hat die Uhr Mitternacht geschlagen, denkst du über die guten Vorsätze für die nächsten 365 Tage nach. Standartsätze wie: „Ich will auf jeden Fall 10 Kilo abnehmen!“, „Dieses Jahr klappt es mit der Bikinifigur!“ oder  „Mit 2 Kleidergrößen weniger bin ich zufrieden!“ gehen so einigen durch den Kopf.

Aber warum hat man diesen Anreiz nur an Silvester und wieso geht bei vielen nach zwei bis drei Monaten die Motivation wieder schlagartig in den Keller.

Was sollte ich mir fürs neue Jahr vornehmen?

Natürlich ist ein neues Jahr ein guter Zeitpunkt um ein paar Dinge zu verändern, aber in der Regel möchte man sehr viel in möglichst kurzer Zeit. „Wenn ich nach vier Wochen keine Unterschiede erkenne, dann kann ich mir den Vorsatz auch schenken.“ Wir leben mittlerweile in einem Jahrzehnt, wo Zeit gefühlsmäßig zu einem knappen Aspekt geworden ist und Schnelllebigkeit zum Alltag gehört. Aber der Tag hat objektiv betrachtet für jeden 24 Stunden und entscheidend ist das eigene Zeitmanagement.

Setz dir Ziele die realistisch sind und die dich nicht durch einen zu kurzen Zeitraum unter Druck setzen! Denn egal wie gut du deinen Tag planst, kann sich immer etwas verschieben oder ändern und dann entsteht Stress. Denselben Effekt hast du bei einem geplanten Programm mit einer vorgeschriebenen Zeitspanne. Lass dich nicht davon beeinflussen wie viel andere in 10 oder 12 Wochen abgenommen haben. Du musst über den Zeitraum hinausdenken und das Programm als Einstieg sehen. Denn je mehr Stress durch die Umstellung entsteht, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit abzubrechen oder die Motivation zu verlieren. Nimm dir vor, deinen Alltag und deine Gewohnheiten dauerhaft zu verändern. Nutze die Sport und Ernährungspläne als Werkzeug für die Veränderung im Ganzen. Ein realistisches Ziel hilft dir mehr, als den Erfolgen von anderen nachzueifern. Sie sollten lediglich als Motivation dienen, aber nicht als Druckmittel für das eigene Vorhaben. Denn jeder Mensch ist individuell und verfügt über unterschiedliche Körperbautypen und Eigenschaften.

Nachhaltige Tipps zur Traumfigur, statt falscher Vorsätze!

  • Nimm dir die Zeit die du brauchst und lass Fitness und gesunde Ernährung auf Dauer in deinen Alltag einfließen.
  • Mach es nicht an den Zahlen der Kilos fest sondern achte vor allem auf die optische Veränderung.
  • Such dir eine Sportart mit der du dich wohlfühlst. Es muss nicht immer das spezielle Fitnessprogramm sein. Wenn du die Motivation einer Mannschaft brauchst, dann ist Teamsport mit Sicherheit die bessere Entscheidung.
  • Setz dir das Ziel dich dauerhaft wohl zu fühlen und zu vändern, statt “ ich muss 10 Kilo abnehmen„. Denn wenn es nur 9 oder 7 Kilo sind bist du am Ende enttäuscht oder nicht entschlossen weiter zu machen.

Mit der richtigen Einstellung wird sich auch dein Leben positiv verändern. Denn letztendlich stehst du dir meistens selbst im Wege und nicht dein Job, deine Familie oder dein Umfeld. Wenn du etwas willst, musst du es machen und nicht darüber reden es zu tun. Die Werkzeuge können dir gegeben werden, aber die Arbeit musst du selbst erledigen. Mach deinen Vorsatz zu deiner Lebenseinstellung!

von Rene

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *