Algenheld – Vom Hobbysportler zum Startup Unternehmer

Algenheld

Wer oder was ist Algenheld?

Das Startup Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein nachhaltiges Produkt aus Algen zur Verbesserung der Gesundheit zu entwickeln und es alltagstauglich an die Frau oder den Mann zu bringen. Die Spirulina platensis gilt als natürlicher Histaminblocker, ist sehr eisenhaltig und dazu noch voll von Vitaminen, Mineralstoffen und Proteinen.

Als Sportler und Aquarist beschäftigte sich der Gründer Richard vor allem aus persönlichem Interesse mit dem Thema Algen als Nahrungsergänzung. Dazu gründete er sein eigenes Unternehmen unter dem Namen Algenheld. Das innovative Ergebnis war eine Schokolade aus Mikroalgen und es sollten weitere Produkte folgen.

Woher kam die Idee für Algenprodukte?

Als intensiver Sportler mit bis zu sechs Trainingstagen in der Woche litt Richard trotz ausreichend Nachtschlaf, zunehmend an Müdigkeit und Erschöpfung. Seine Vermutung war ein Mangel an Eisen und nachdem Supplemente keine gewünschten Veränderungen hervorriefen, brachten ihn seine Zwerggarnelen auf die zündende Idee. Ein Hauptbestandteil des Garnelenfutters sind Algen und ein Mineralstoffmangel kann für die kleinen ungewöhnlichen Haustierchen tödlich sein.

Er fand heraus, dass Algen neben 60 Prozent Eiweiß auch wichtige Mineralstoffe und Vitamin B liefern.

Für einen aussagekräftigen Selbsttest fügte der Startup Unternehmer seinem Ernährungsplan über einen längeren Zeitraum Algen hinzu. Der Anfang brachte kaum Veränderung, aber nach und steigerte sich seine Leistungsfähigkeit. Die Energie nahm wieder zu und sogar seinen Allergien konnte das Superfood den Kampf ansagen.

Das Resultat war eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität und der Gesundheit. Um das Ergebnis nicht dem Zufall zu überlassen, beteiligten sich auch Familie und Freunde am Test. Sie erlebten ebenfalls positive Effekte durch die Algen. Um auch den Geschmack der gesunden Alge genießbar zu machen, entschied sich der Algenheld eine Kombination mit Schokolade zu probieren.

Die Vorteile der Algenheld Schokolade

Schokolade und Gesundheit passen auf den ersten Blick nicht wirklich zusammen, aber diesem Vorurteil wollte Richard mit seinem Produkt entgegenwirken. Denn handelsübliche Schokolade, wie wir sie kennen, besteht zu großen Anteilen aus Raffinadezucker, um eine besonders günstige Herstellung in großen Mengen zu gewährleisten.

  • Für die Algenheld Schokolade kommen dagegen nur beste BIO – Rohstoffe in Frage
  • Das Produkt wird nur in handwerklicher und regionaler Fertigung hergestellt.
  • Die verwendeten Algen wurden in aufwendigen Tests ermittelt und geprüft, um sie mit der höchsten BIO – Qualitätstufe zertifizieren zu lassen.
  • Kakaobohnen sind entgegen dem negativen Ruf, aus der Historie amerikanischer Ur – Einwohner als Heilmittel bekannt.
  • Für den Geschmack und zur Ergänzung zusätzlicher Nährstoffe wurde die innovative Schokolade durch gepufften Amaranth und Acerola-Kirschpulver erweitert.
  • Das zusätzliche Vitamin C deckt zu 100% deinen Tagesbedarf, begünstigt die Aufnahme von Eisen und das Amaranth sorgt für mehr Ballaststoffe und Proteine.
  • Diese Inhaltsstoffe sorgen für eine gute Sättigung und helfen gegen die bekannten Heißhungerattacken.
  • Hinzu kommt, dass es sich bei dem Superfood um ein vollkommen veganes Produkt handelt.
Algenheld Schokolade

Was ist die Zielgruppe von Algenheld?

Als Snack für zwischendurch oder als Nahrungsergänzung zum Sport ist die Algenschokolade für Jedermann geeignet. Das Interesse ist bei gesundheitsbewussten Menschen größer und vor allem Frauen und Veganer gelten als Hauptzielgruppe. Bei einem Eisenmangel oder Erschöpfungserscheinungen gibt es ebenfalls positive Effekte nach der regelmäßigen Einnahme. Das konnte der Erfinder an mehreren Probanten feststellen.

Woher kommen die Algenheld Zutaten?

Von der Idee bis zum Produkt vergingen 1,5 Jahre und für die Markenentwicklung wurde der Algenheld von der Universität Leipzig unterstützt.

Für die richtige Mischung der Zutaten probierte sich Richard während dieser Zeit viel zu Hause aus. So versuchte er das optimale Verhältnis der Inhaltsstoffe heraus zu finden.

Die Spirulina-Alge als wichtigste Zutat der Algenheld Produkte wird aus Asien importiert und entspricht sowohl den deutschen, als auch den europäischen Rechtsvorschriften. Dabei wird auf hohe Qualität, Verzicht auf Gentechnik und auf den Jod- und Selengehalt geachtet. Deshalb sind die Waren neben dem Bio Siegel zusätzlich Naturland-zertifiziert.

Zu den weiteren Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau zählen die Acerola Frucht in Pulverform, Amaranth und Kakao. Für den Geschmack wurde erst mit Rohrzucker gesüßt, der mittlerweile durch Kokosblütenzucker ersetzt wurde.

Welche Algenheldprodukte gibt es noch?

Neben der innovativen Algenschokolade gibt es natürlich noch andere Möglichkeiten die gesunden Algen zu essen bzw. zu trinken. Unter Algenheld.de findest du Algenpulver um dir deinen täglichen Eiweißshake zu mixen. So kannst du schon voller Energie und mit einer extra Portion Mineralstoffen in den Tag starten.

Für die schnellere Lösung zwischendurch und unterwegs gibt es das Superfood auch in Form von Presslingen zum Einnehmen. Wenn dein Interesse geweckt wurde, dann schau doch mal bei den grünen Superhelden vorbei.

Algenheld – Vom Hobbysportler zum Startup Unternehmer
4.7 (94.29%) 7 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.