Welches Fitnessprogramm ist das richtige für mich?

Welches Fitnessprogramm ist das richtige für mich

Du kennst sicherlich das Problem: Du möchtest endlich (wieder) fit werden, weißt aber entweder nicht wie genau du trainieren und/ oder dich ernähren sollst.

Du kennst sicherlich folgendes Problem: Du möchtest endlich (wieder) fit werden, weißt aber entweder nicht genau wie du trainieren und/ oder dich ernähren sollst.

Viele prominente Menschen, aber auch selbst ernannte Fitnessexperten und andere Firmen haben dieses Problem „erkannt“ und genau für dich Trainings- und Ernährungsprogramme bzw. Konzepte erstellt.

In diesem Artikel möchte ich dir einige dieser Programme vorstellen, wichtige Faktoren für deine Entscheidung aufzählen und damit aufzeigen, ob eines der jeweiligen Programme für dich das richtige ist. Zusätzlich möchte ich dir aber auch kostengünstige bzw. kostenlose Alternativen und Möglichkeiten  näher bringen.

Bedeutende Faktoren die für deine Entscheidung wichtig und daher unbedingt zu beachten sind:

Kosten für ein Programm (Kann ich mir das leisten?)
Der Zeitfaktor (Wie oft kann ich in der Woche trainieren?)
Die Trainingszeit (Wie lange darf ein Training maximal dauern, damit ich noch Zeit für mich habe?)
Vorkenntnisse (Kenne ich mich mit der Materie Sport und Ernährung überhaupt aus?)
Organisation (Habe ich Zeit um wöchentlich einen eigenen Trainings- und/ oder Ernährungsplan zu erstellen?)

Es gibt nun zwei Möglichkeiten wie du selber vorgehen kannst:

1. Du entscheidest dich für ein fertiges Konzept bestehend aus Training- und Ernährungsplan und zahlst dafür Preis XY. Dies eignet sich vor allem für Menschen, die wenig bis gar keine Zeit haben sich mit der Materie auseinander zu setzen oder aber für die, die auch keine Lust haben sich vorher damit zu beschäftigen.

2. Du entscheidest dich für die kostengünstige Variante und stellst dein Training- und Ernährungsplan selbst zusammen. Dies ist  für die Menschen geeignet, die sich bereits mit der Materie auskennen, aber vor allem die Zeit haben, sich wöchentlich selbst zu organisieren.

Fertige Trainings- und Ernährungsprogramme

Zuerst kommen wir zu den fertigen Trainings- und Ernährungsprogrammen, oder wie wir sie auch nennen, die „All-in-One Programme“.

Sophia Thiel Fitnessprogramm

Sophia Thiel Fitnessprogramm für Frauen

Sophia Thiel ist das zur Zeit wohl angesagteste All-in-One Fitnessprogramm speziell für Frauen. Das Programm bringt sowohl Trainings- als auch Ernährungskonzept mit sich und wird von den Mitgliedern sehr gut bewertet und angenommen. Das Programm gibt es mittlerweile bei Gymondo.

Das Programm von Sophia Thiel richtet sich speziell an Frauen, die abnehmen oder ihre Haut straffen möchten.

Mit Trainings- und Motivationsvideos gibt es Anleitungen für Homeworkouts die auch wirklich etwas bringen. Der große Vorteil dieses Programms ist aber, dass es neben den Homeworkouts auch Übungen fürs Trainieren im Fitnessstudio gibt. Es spielt also keine Rolle ob du nur zu Hause oder im Studio trainierst oder sowohl zu Hause als auch im Studio.

Das Ernährungskonzept in dem Paket besteht aus vielen Rezepten und ist wie das Trainingskonzept in drei Phasen (Kickstart, Reshape und Feel Good) unterteilt. Zum Anfang sind es weniger Rezepte und zum Ende hin werden es dann mehr und mehr. Dies ist besonders gut, da man sich sonst zu beginn mit zu vielen Rezepten vielleicht ein wenig überfordert fühlt.

Das Ernährungskonzept ist sinnvoll, da die Mahlzeiten so durchgeplant sind, dass am Ende kein Kalorienüberschuss entsteht, der Körper aber mit wichtigen und effektiven Lebensmittelquellen bedient wird. 

  • Dauer des Trainingsplans: 12 Wochen
  • Trainingstage in der Woche: 3 Dauer des Tranings
  • Dauer des Tranings: 15-45 Minuten
  • Preis: Ist im Gymondo-Paket enthalten (nur 38,99 EUR) für 12 Wochen
  • Werden Vorkenntnisse benötigt: Nein
  • Organisation für Trainings- und Ernährungsplan: Wird durch Trainings- und Ernährungskonzept gestellt

Für wen ist das Sophia Thiel Programm geeignet?

Das Programm ist speziell für Frauen – dabei ist es egal ob du Anfängerin oder bereits Fortgeschrittene bist. Selbst für die Rezepte werden keine großen Kochfertigkeiten benötigt. Gerade wenn du nicht viel Zeit hast dich vorher mit der Materie von Training und Ernährung auseinander zu setzen, kann das Programm für dich genau richtig sein.

Weitere Informationen zu Sophia Thiel

Du möchtest noch weitere Informationen zum Programm von Sophia Thiel haben? Alle wichtigen Infos haben wir hier für dich zusammengefasst.  

Mach dich krass Fitnessprogramm

Mach dich krass von Daniel Aminati

Daniel Aminati ist durch zahlreiche Sendungen im TV bekannt geworden und wirbt mit seinem Fitnessprogramm „Mach dich krass“. Auch Mach dich krass bringt ein Training- und Ernährungskonzept mit sich und ist sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet.

Bei dem Training handelt es sich um ein Ganzkörpertraining wo ausschließlich Übungen mit dem eigenen Körpergewicht eingesetzt werden. Zusätzliches Equipment wird daher für Mach dich krass nicht benötigt.

Das Ernährungskonzept von Mach dich krass bietet über 100 Rezepte, die aus modernsten Erkenntnissen der Wissenschaft und ärztlichen Empfehlungen entstanden sind. Zusätzlich bekommst du bei Mach dich krass auch noch 50 rein vegane Rezepte.

Auch das Mach dich krass Programm ist mittlerweile bei Gymondo zu finden.

  • Dauer des Trainingsplans: 8 Wochen
  • Trainingstage in der Woche: 3 Dauer des Tranings
  • Dauer des Tranings: 15-30 Minuten
  • Preis: Ist im Gymondo-Paket enthalten (nur 38,99 EUR) für 12 Wochen
  • Werden Vorkenntnisse benötigt: Nein
  • Organisation für Trainings- und Ernährungsplan: Wird durch Trainings- und Ernährungskonzept gestellt

Für wen ist Mach dich krass von Daniel Aminati geeignet?

Das Programm ist sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Genau wie bei Sophia Thiel musst du keinen Trainings- oder Ernährungsplan selbst erstellen. Es ist also gerade für die Menschen, die entweder keine Lust haben sich vorher mit der Materie zu beschäftigen oder denen einfach die Zeit dafür fehlt geeignet.

Mit nur drei Trainingstagen die Woche und dem Trainings- und Ernährungskonzept von Mach dich krass bekommst du für einen geringen Preis ein hochwertiges Produkt. Dies ist gerade für Anfänger sehr geeignet.

Weitere Informationen zu Mach dich krass

Hast du Interesse an dem Fitnessprogramm von Daniel Aminati? Wir haben dir hier alle wichtigen und relevanten Informationen zu diesem Programm zusammengetragen.  

Trainingsprogramme mit bzw. teilweise enthaltenen Ernährungskonzepten

Nun kommen wir zu den Programmen, welche sich eher mit dem Training beschäftigen und wo du deinen Ernährungsplan weitestgehend selbst erstellen musst. Hier ist die eigene Organisation ein entscheidender Faktor für deinen Erfolg.  

Freeletics Abnehmen

Freeletics

Freeletics gibt es mittlerweile seit einigen Jahren und hat das Bodyweight-Training (Training mit dem eigenen Körpergewicht) in Deutschland so richtig bekannt gemacht. Bodyweight Training gibt es zwar schon seit mehr als 1000 Jahren, aber Freeletics hat daraus ein „Programm“ entwickelt, womit wirklich jeder etwas anfangen kann.

Um auf das komplette Portfolio aller Workouts zugreifen zu können, muss hier der so genannte Freeletics Coach erworben werden. Mit dem Coach erhältst du einen individuellen Trainingsplan, der aus verschiedenen Angaben die du vorher machen musst erstellt wird. Der Trainingsplan wird allerdings nicht von Menschenhand konstruiert, sondern durch ein Programm was deine Angaben, Ziele und aktuellen Fitnesszustand berechnet und daraus den Trainingsplan erstellt.

Der ursprüngliche Freeletics Coach ging drei Monate. Mittlerweile ist das Programm so abgestimmt, dass es dir dauerhaft ein auf dich zugeschnittenes Programm zur Verfügung stellt. Die Resultate sind überwiegend positiv, dies ist aus vielen Vor- und Nachher Bildern, sowie Kommentaren zu sehen.

Um diesen Erfolg allerdings genießen bzw. erzielen zu können, ist eine Sport- und Zielorientierte Ernährung ausschlaggebend. Wissenschaftler haben unlängst bewiesen, dass die Ernährung ca. 70% deines Erfolges ausmacht. Der Sportliche Anteil für deinen Erfolg liegt also lediglich bei 30%.

Für das Ernährungskonzept bietet Freeletics den Nutrition Coach zum Kauf an – Dieser funktioniert ähnlich wie der Trainingscoach und kostet für das ganze Jahr noch einmal 79,99 Euro.

Zum Anfang gibst du deine Ziele und weitere Angaben zu Essgewohnheiten und Erfahrung rund um eine gesunde Ernährung an. Anschließend wird daraus dein Ernährungsplan mit einer Menge verschiedener Rezepte erstellt. Sowohl für das Training als auch für den Nutrition Coach bietet Freeletics jeweils eine eigene App an. Hier ist aber geplant, dass alles in eine App zusammengefasst wird.

  • Dauer des Trainingsplans: Keine Vorgabe
  • Trainingstage in der Woche: 3-5 Dauer des Tranings
  • Dauer des Tranings: 5-60 Minuten
  • Preis Freeletic Coach: 34,99 für 3 Monate
  • Preis Freeletic Coach: 59,99 für 6 Monate
  • Preis Freeletic Coach: 79,99 für 12 Monate
  • Preis Nutrition Coach: 79,99 für 12 Monate
  • Werden Vorkenntnisse benötigt: Wünschenswert
  • Organisation für Trainings- und Ernährungsplan: Je nachdem ob der Nutrition Coach hinzugekauft wird. Ohne diesen, ist der Aufbau eines eigenen Ernährungsplans bzw. Konzepts notwendig um dauerhaft Erfolg zu haben.

Für wen ist Freeletics geeignet?

Freeletics ist für diejenigen geeignet, die wirklich richtig „fit“ werden wollen. Freeletics konzentriert sich sehr auf die Kraftausdauer und ist ein Training, dass dich ohne weiteres an deine Grenzen bringt.

Vorkenntnisse oder ein solider Fitnesszustand sind hier auf jeden Fall wünschenswert. Möchtest du nicht all zu viel Geld investieren und verzichtest auf den Nutrition Coach, so musst du dich hier auf jeden Fall selbst organisieren und einen eigenen Ernährungsplan erstellen.

Ein großer Vorteil von Freeletics ist, dass es eine riesige Fangemeinde hat und es etliche Informationen im Netz (auch bei uns) darüber gibt.

Weitere Informationen zu Freeletics

Du möchtest noch weitere Informationen zu Freeletics haben? Alle wichtigen Infos haben wir hier für dich zusammengefasst.  

Madbarz Fitnessprogramm

Madbarz

Madbarz gibt es nun auch schon seit einigen Jahren, ist aber trotzdem noch für viele eher unbekannt. Auch bei Madbarz liegt der Fokus ähnlich wie bei Freeletics auf das Training mit dem eigenen Körpergewicht.

Bei Madbarz hast du aber mehr Möglichkeiten dein Training zu variieren – Es gibt über 70 verschiedene Übungen und über 30 Workouts von Haus aus (kostenlos). Anstatt nur eine Art von Liegestützen wie bei Freeletics (bzw. zwei wenn man One Hand Push Ups mit einbezieht) machen zu können, hast du bei Madbarz noch weite, enge, erhöhte, weit erhöhte und Diamant Liegestütze. Das Gleiche gilt auch für die Klimmzug-Variiationen – Auch hier hast du wieder mehr Möglichkeiten durch Pullups, Chin ups, enge und weite Pullups, sowie enge und weite Chin ups.

Der positive Aspekt durch das Training mit Madbarz ist hier, dass du deinen Körper viel mehr reize geben kannst und es gleichzeitig nach einer längeren Zeit nicht langweilig wird. Ein weiterer entscheidender Vorteil durch Madbarz ist, dass du eigene Wiederholungen in den Workouts einstellen und sogar ganze Workouts gezielt nach deinen Wünschen erstellen kannst.

Allerdings kannst du mit der kostenlosen Variante nur bis zu drei eigene Workouts erstellen – Möchtest du hier vielleicht mehr erstellen, so benötigst du die Madbarz Premium Variante. Dieses kostet monatlich ca. 10$, was sich aber durchaus lohnt.

Mehr Informationen zum Platinum Pack und was es bietet gibt es hier. 

Einen Trainingsplan gibt Madbarz aktuell leider nicht vor, aber hier können wir dir weiterhelfen.

Update 2018: Mittlerweile bietet Madbarz verschiedene Trainingspläne in der Premium Variante an.

Wir haben verschiedene Trainingspläne speziell für die App von Madbarz erstellt. Die Trainingspläne kannst du dir hier kostenlos herunterladen.

Einen Ernährungsplan oder Konzept bietet Madbarz leider nicht an. Vor kurzem wurde zwar der Madbarz Nutrition Guide für lediglich 14$ veröffentlicht, wo du zwischen Muskelaufbau und Abnehmen wählen kannst, allerdings handelt es sich hier „nur“ um eine PDF-Datei mit einer Auflistung von Rezepten.

Update 2018: Auch hier hat Madbarz nachgebessert und mehrere Guides und Rezepte in die Premium Variante eingefügt.

Dies bekommst du auch bei uns in der Rubrik Fitness Rezepte kostenlos.

Nur mit der Premium Varinate erhältst du sowohl einen Trainingsplan als auch einen Nutrition Guide. Vergessen darf man aber nicht, dass die App und die Pläne auf englisch sind.

  • Dauer des Trainingsplans: Keine Vorgabe
  • Dauer des Trainingsplan (unserer): 6 Wochen
  • Zugriff auf Trainingsplan (unserer): Jederzeit (PDF-Datei)
  • Trainingstage in der Woche: 3-5 Dauer des Tranings
  • Dauer des Tranings: 5-60 Minuten
  • Preis Premium Variante: ca. 10$ pro Monat
  • Preis Premium Nutrition: Im Preis enthalten
  • Werden Vorkenntnisse benötigt: Wünschenswert
  • Organisation für Trainings- und Ernährungsplan: Ist beides im Preis enthalten, allerdings nur ein Ernährungsguide und kein Ernährungsplan wie bei anderen Programmen.

Für wen ist Madbarz geeignet?

Madbarz ist für diejenigen geeignet, die sich bereits mit der Materie auskennen. Ein solider Fitnesszustand ist hier von Vorteil, da die App über viele verschiedene Übungen verfügt. Ist die Voraussetzung der Fitness aber eher niedrig, ist auch das kein Problem.

Mit Madbarz kann die Fitness auch nach und nach angehoben werden, da die Wiederholungen in der App angepasst und bei Verbesserung des Fitnesszustandes verändert werden können.

Mit Madbarz können alle Muskelgruppen, sogar die kleineren wie Bizeps, Waden, Delta usw. trainiert werden. Dies macht die App zu einer der besten kostenlosen Fitnessapps auf dem Markt.

Ein vielleicht entscheidender Nachtteil ist aber, dass die App und die Erklärungsvideos auf Englisch sind. Hier haben wir aber Abhilfe geschaffen und alle Video-Erklärungen nachgedreht und auf Deutsch übersetzt.

Da Madbarz von Haus aus kein Ernährungskonzept mit sich bringt und der Nutrition Guide leider nichts Besonderes ist, musst du dich auch hier komplett selbst organisieren.

Weitere Informationen zu Madbarz

Du möchtest noch weitere Informationen zu Madbarz haben? Alle wichtigen Infos haben wir hier für dich zusammengefasst.  

Fazit Fitnessprogramme

Auf dem ersten Blick hast du nun die Qual der Wahl – Aber wenn du dir schon alleine die Frage stellst, ob du dich mit der Materie auskennst oder ob du die Zeit und das Wissen hast, dir wöchentlich deine Ernährungspläne selbst zu erstellen, dann scheiden vielleicht schon einige Programme für dich aus.

Im Prinzip ist es doch ganz einfach – Wenn du weder Zeit für die Organisation oder über das Wissen verfügst, dann nimmst du ein All-in-One Programm.

Frauen nehmen das Sophia Thiel Programm, Männer das Mach dich krass Programm von Daniel Aminati.

Kennst du dich mit der Materie aus und verfügst über genügend Zeit zur Organisation, so wählst du zwischen Freeletics und Madbarz.

Die günstige Variante ist hier Madbarz und die die mit Kosten verbunden ist dann Freeletics. Jedes Programm hat seine Vor- und Nachteile, aber wenn du es nicht ausprobierst und diesen Schritt gehst, wirst dich in einer Woche wieder ärgern, dass du immer noch nicht angefangen hast.

Ich hoffe, dass wir dir hier einen Überblick über die aktuellsten Programme geben konnte und dir durch diesen Artikel die Entscheidung nun leichter fällt. 

Welches Fitnessprogramm ist das richtige für mich?
5 (100%) 6 vote[s]

2 Idee über “Welches Fitnessprogramm ist das richtige für mich?

  1. Iks sagt:

    Hallo Horst,

    da hast du natürlich auch recht. Aber Freeletics trainiert vor allem die Kraftausdauer – Ein Effekt davon ist, dass du viele Kalorien verbrennst und dich komplett auspowerst. Du kannst mit Freeletics aber auch wunderbar Muskeln aufbauen, allerdings musst du dich dann auch entsprechend ernähren und einen guten Kalorienüberschuss anwenden.

    Mit Madbarz geht beides, je nachdem wie du es anwendest.
    Wir haben mit Carolin in unserem Blog einen 18 Wochen Test mit Madbarz gemacht.
    Sie hat 10 Kilogramm abgenommen und wirklich viel Körperfett verloren.
    Aber wie du bereits sagst, kann der Fokus bei Madbarz wunderbar auf den Muskelaufbau gelegt werden.

    Sollte mein Ziel der Muskelaufbau sein und ich müsste zwischen Freeletics und Madbarz wählen, so wäre Madbarz hier meine erste Wahl.

    Beste Grüße
    Iks

  2. Diana sagt:

    Hallo,
    ein super Artikel mit einem wirklich umfangreichen Überblick.
    Damit kann ich etwas anfangen und viele meiner Fragen wurden dadurch beantwortet.

    Vielen Dank 🙂

    Grüße
    Diana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.