l Arginin – Die Wirkung bei Frauen

L Arginin bei Frauen

Viele Frauen kennen das Problem, die Periode kommt langsam und die Unterleibsschmerzen machen es unmöglich den Alltag aufrechtzuerhalten. Vielmehr muss nun eine Zwangspause eingelegt werden, denn die Schmerzen sind zu unerträglich. Frauenärzte schwören daher auf die Aminosäure l Arginin.

Wieso das l Arginin so gut wirkt und bei welchen Beschwerden es den Frauen helfen kann, erfährst du in diesem Artikel!

Was ist l Arginin?

Die offizielle Definition lautet wie folgt „L-Arginin ist eine proteinogene α-Aminosäure. Für den Menschen ist sie semi-essentiell. Der Name leitet sich vom lateinischen Wort argentum (Silber) ab, da die Aminosäure zuerst als Silber-Salz isoliert werden konnte. Diese Aminosäure hat den höchsten Masseanteil an Stickstoff von allen proteinogenen Aminosäuren. Im Dreibuchstabencode wird L-Arginin mit Arg und im Einbuchstabencode als R abgekürzt.“

Vereinfacht ausgedrückt ist l Arginin eine Aminosäure, welche wir durch die Nahrung aufnehmen können. Das Besondere an dieser Aminosäure ist aber auch, dass sich diese durch Vitamine bilden kann. Im Gegensatz zu anderen Aminosäuren, besteht das l Arginin aus vier Stickstoffgruppen. Aus diesem Grund kann der Organismus nur aus L-Arginin das gefäßerweiternde Molekül NO bilden.

Dieses Molekül reguliert die Weitung der Gefäße (Gefäßtonus) und steuert auf diese Weise Blutdruck und Durchblutung. Besonders anzumerken ist ebenfalls, dass es nicht nur für die Durchblutung und den Blutdruck wichtig ist, sondern zudem bei dem Aufbau vom Körpergewebe wie Muskeln, Haare oder Haut hilft. Es ist demnach vielseitig im Körper einsetzbar.

Wirkungsweisen – So wirkt l Arginin

Das l Arginin ist nicht nur für Sportler eine interessante Aminosäure, sondern ebenfalls für Frauen. Eine Vielzahl an Frauen leiden unter PMS und Regelschmerzen, diese können sich im allgemeinen Unwohlsein, Krämpfen oder Stimmungsschwankungen äußern. Oftmals kommt es auch zu weiteren Beschwerden, wenn die Pille abgesetzt wird. Durch den Entzug der Hormone verstärkt sich die Regel wieder und kann demnach zu den leidigen Problemen führen.

Nicht nur durch das Absetzen der Pille oder der allgemeinen Problematik der Frau während und kurz vor der Periode kann es zu Regelschmerzen und Unwohlsein kommen. Auch die Wechseljahre bringen den Hormonhaushalt durcheinander.

Selbst wenn eine Frau bisher noch nie Probleme vor oder während der Periode hatte, kann dies dazu führen, dass die Periode verstärkt wird. Zudem ist der Umschwung der beiden Hormone Östrogen und Progesteron an vielen unangenehmen Symptomen, wie Hitzewallungen, Müdigkeit und Schmerzen bei der Periode schuld.

Das l Arginin wirkt hierbei regulierend und hilft den Blutfluss und den Blutdruck unter Kontrolle zu halten. Dies hat zu Folge, dass die Nährstoffe durch das Blut besser durch den Körper transportiert werden können und der Blutfluss im Allgemeinen viel ungehinderter verlaufen kann.

L Arginin Wirkung

Das ist die Wirkung von l Arginin

Die natürliche Aminosäure l Arginin hilft in vielen Bereichen des Körpers, nicht nur bei Frauen hat es eine positive Wirkung, sondern auch für Männer ist es ratsam ein l Arginin Präparat einzunehmen.

Stärkung des Immunsystems

Durch eine verbesserte Durchblutung, können die wichtigen Vitamine und Mineralstoffe besser durch den Körper transportiert werden und so stärkt sich ganz automatisch das Immunsystem. Du wirst weniger krank und bist resistenter gegenüber Viren und Bakterien.

Unterstützung des Muskelaufbaus

Die roten Blutkörperchen transportieren den Sauerstoff durch den Körper in die Muskeln. Demnach ist eine gute Versorgung der Muskel mit genug Sauerstoff ein wichtiger Punkt für den Muskelaufbau. Aus diesem Grund wird das l Arginin auch gerne unter Sportlern verwendet, da es nicht nur die Muskeln aufbaut, sondern den Körper auch in Regenerationsphasen unterstützt.

Allgemeine Verbesserung der Durchblutung der Haut, damit auch begleitend zur Stärkung der Haare

Nicht nur gesundheitlich ist das l Arginin sehr wichtig für deinen Körper, sondern zugleich auch für die Schönheit. Durch die verbesserte Durchblutung kommt es zu strahlend schöner Haut, der Bekämpfung von Haarausfall und der allgemeinen Stärkung deiner Haare.

Zur Behandlung von Bluthochdruck

Das l Arginin wird ebenfalls zur Behandlung von Bluthochdruck verwendet, da sich durch die verbesserte Durchblutung der Bluthochdruck regulieren kann. Dabei ist es neben der typischen Medizin ein natürliches Mittel den Bluthochdruck zu minimieren.

Das l Arginin kann eine Vielzahl an Problemen der Frau lösen, hier findest du eine Übersicht:

  • Regelschmerzen
  • Krämpfe
  • Müdigkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • Lustlosigkeit
  • Symptome der Wechseljahre
  • Hitzewallungen
  • PMS
  • Schweißausbrüche
  • und viele mehr!

So kannst du das l Arginin einnehmen

Das l Arginin kannst du ganz einfach über die Nahrung aufnehmen, um aber täglich auf die benötigte Dosis zu kommen, um deine Beschwerden zu lindern, empfehlen wir die Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln. Dabei ist es besonders ratsam das l Arginin in Kombination mit weiteren Vitaminen und Mineralstoffen zu nutzen, die hierbei die Aminosäure unterstützen. Beispielsweise wird dem l Arginin oft noch ein Pfefferextrakt untergemischt, sodass es besser aufgenommen werden kann.

Bei der Menge solltest du die 3000 mg pro Tag nicht überschreiten und dieses entweder auf leerem Magen oder zu einer leichten Mahlzeit einnehmen, damit der Körper die Aminosäure optimal aufnehmen kann. Die l Arginin Präparate können von tierischen oder pflanzlichem Ursprung sein, dabei unterscheidet sich das l Arginin allerdings nicht. Demnach können Veganer und Vegetarier das l Arginin ganz problemlos einnehmen und es wirkt wie das tierische Produkt.

In welchen Lebensmitteln ist l Arginin enthalten?

Du möchtest das l Arginin lieber durch die Nahrung aufnehmen oder ergänzend zu deinem l Arginin Mittel deinen Körper unterstützen, dann solltest du auf folgende Nahrungsmittel achten:

  • Erdnüsse: 3.400 mg je 100 g
  • Pinienkerne: 2.400 mg je 100 g
  • Walnüsse: 2.200 mg je 100 g
  • Weizenkeime: 2.200 mg je 100 g
  • Sojabohnen: 2.200 mg je 100 g
  • Haselnüsse: 2.000 mg je 100 g
  • Garnelen: 1.700 mg je 100 g
  • Hühnerfleisch: 1.400 mg je 100 g
  • Thunfisch: 1.200 mg je 100 g
  • Haferflocken: 850 mg je 100 g

Hat l Arginin Nebenwirkungen?

L Arginin Nebenwirkungen

Da das l Arginin ebenfalls im Körper hergestellt wird und es sich um ein natürliches Produkt handelt, sind keine Nebenwirkungen bekannt. Es ist nicht toxisch und auch eine Überdosierung zeigt keine Nebenwirkungen. Wenn du jedoch das l Arginin als Nahrungsergänzungsmittel aufnimmst, dann solltest du auf die Qualität der Präparate achten, da hierbei die Qualität entscheidend ist.

Vor allem Präparate aus Deutschland müssen viele Tests durchlaufen, sodass zuletzt ein hochwertiges Produkt entsteht. In Deutschland dürfen Lebensmitteln keine einzelnen Aminosäuren wie das Arginin zugesetzt werden, es sei denn, der Hersteller besitzt eine sogenannte Allgemeinverfügung des Bundesamts für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL).

l Arginin – So steigerst du auch während deiner Periode deine Lebensqualität!

Das l Arginin ist eine sehr wichtige Aminosäure, die viele Faktoren im Körper positiv beeinflussen kann. Vor allem für Frauen ist die Zuführung von l Arginin ein gutes Mittel, um auf natürlichem Wege die Durchblutung zu fördern. Das Resultat einer verbesserten Durchblutung ist dann gleichzeitig die Verbesserung der menstrualen Beschwerden. Darunter PMS, Krämpfe, Unterleibsschmerzen und Stimmungsschwankungen.

Daher wird l Arginin auch gerne von Frauen verwendet, welche die Pille absetzen, da die Umstellung der Hormone zu Beschwerden führen kann. Auch Frauen in den Wechseljahren beklagen sich meist über Probleme bei der Periode und zugleich auch Hitzewallungen, Schweißausbrüche und viele weitere Probleme. Für diese Frauen ist ein l Arginin Präparat ebenfalls geeignet.

Du kannst das l Arginin in Form von einem Nahrungsergänzungsmittel einnehmen, aber das muss nicht sein. Auch durch die Nahrung, sei es pflanzlich oder tierisch, ist es möglich genügend l Arginin aufzunehmen.

Unterstütze deinen Körper mit genügend l Arginin Aminosäure und erfreue dich den positiven, gesundheitlichen Nebeneffekten.

l Arginin – Die Wirkung bei Frauen
5 (100%) 1 vote[s]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.